{gallery}/gjtour2011/05.03.2011landau{/gallery}

Marsmännchen in Landau gesichtet?

An unserem Infostand in Landau haben wir von einem grünen Männchen Unterstützung bekommen, die wir bei den vielen Passanten gut gebrauchen konnten. An Karneval führt offensichtlich nicht mal ein Bodysuit zu Stress wegen des Vermummungsverbots, während auf Demos oft schon Mütze und Schal reichen.

Am CDU-Stand kämpft Frau mit Staubwedel gegen das Alte Image – Ironie?

Auf der anderen Seite des Marktplatzes hatte die CDU mal wieder ihr Frauenbild klar gemacht. An ihrem Stand hielt sich die ganze Zeit eine Frau in Schürzenkleid und Kopftuch auf, bei der ich mir nicht sicher bin, ob sie ironisch gemeint war. Da müssen die gläubigen Muslima ihr Kopftuch gar nicht mehr ablegen, um sich der „deutschen Leitkultur“ anzupassen. Es reicht schon wenn sie es oben statt unten binden.

 

Glatzen, Karneval und Kirmes – dass wird lustig

Dann Infostand in Kaiserslautern, trotz angekündigtem Naziaufmarsch oder grade deswegen? Wir haben uns auf jeden Fall nicht einschüchtern lassen und haben fleißig geflyert. Wir überlassen den Nazis weder die Straßen noch die Parlamente ohne Kampf.

Einige sind dann noch zur Gegenkundgebung gegangen. Das Ergebnis, ca. 30 Nazis zu viel und das ca. 4 Fache an Gegendemonstranten. Dazu fällt mir dann nur noch „Ihr seid nur ein Karnevalsverein“ ein.

Nach einer schönen Runde Wahlkampf gings dann wieder zurück zur „Basis“ nach Landau.