Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz trifft sich vom 8. bis 10. April 2016 zur Landesmitgliederversammlung im Schneeberger Hof (Schneebergerhof 3, 67813 Gerbach). Der Jugendverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN wird sich primär mit der politischen Situation in Rheinland-Pfalz nach der Landtagswahl beschäftigen und die Ziele für die kommenden fünf Jahre formulieren. Darüber hinaus wird sich die GRÜNE JUGEND mit der Zukunft Europas auseinandersetzen.

Das ernüchternde Ergebnis der Landtagswahl begreifen wir als Chance, um uns als Jugendorganisation in die Partei aktiv einzubringen und junggrüne Themen zu setzen. Wir sehen die grüne Partei als Akteurin, die Ungerechtigkeiten bekämpft und Menschen  überzeugt, für eine bessere Welt einzustehen. In Zeiten des Rechtsrucks müssen wir uns für mehr Demokratie stark machen und begrüßen daher die Verhandlungen zu einer gemeinsamen Koalition mit SPD und FDP“ sagt Misbah Khan, Gleichstellungsbeauftragte im Landesvorstand der GRÜNEN JUGEND.

Jennifer Werthwein, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz ergänzt: „Als GRÜNE JUGEND treten wir für klare rote Linien in den Koalitionsverhandlungen ein. Wir fordern unsere Partei auf, ihre wichtige Rolle als Impulsgeber wahrzunehmen und politisch klare Haltung zu zeigen. Der Koalitionsvertrag muss sich am Ende auch daran bemessen, ob wir unserem Ziel einer besseren Zukunft für Rheinland-Pfalz, ein Stück näher kommen. Als GRÜNE JUGEND verstehen wir uns als Sprachrohr junger Menschen und bringen daher unsere Positionen in allen Politikbereichen ein.“

Am Samstag Nachmittag wird die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz neben einer internen Wahlkampfanalyse im Austausch mit Politiker*innen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, gegen 15:30 Uhr den Leitantrag zur Landtagswahl ‚Aus der Krise hilft nur mehr Grün! Haltung zeigen. Partei ergreifen. Zukunft gestalten.‘ abstimmen. Darin stellt die GRÜNE JUGEND Forderungen an Bündnis 90/DIE GRÜNEN sich rechtsextremen und rechtskonservativen Kräften entgegenzustellen, aktiv für das Klima einzusetzen und der Entpolitisierung entgegenzuwirken. Im Anschluss daran findet eine Aktion statt, in der die GRÜNE JUGEND ihre Forderungen für die kommenden fünf Jahre darstellt.

Neben der Diskussion zur aktuellen Landespolitik wird sich die GRÜNE JUGEND auch über den Umgang mit der AFD und deren Jugendorganisation verständigen und sich mit der aktuellen Europapolitik auseinandersetzen.

Das detaillierte Programm, sowie die Anträge zur Landesmitgliederversammlung finden Sie unter https://gj-rlp.de/lmv/

LMV56_Header_Homepage