Header-Bild
Grüne Jugend RLP
jung. grün. stachlig.

Pressemitteilung 8/2010GRÜNE JUGEND RLP für mehr Medienkompetenz anstatt Zensur Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz unterstützt die Petitionsinitiative gegen die Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrags (JMStV) von ZENSUR VERHINDERN. Die Geschäftsstelle hilft beim sechzehnfachen Ausdrucken der Petitionen und sammelt sie gerne für eine gebündelte Weitergabe, um Portokosten zu sparen. Die Kreis- und Ortsverbände der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz werden aufgerufen, […]

  {gallery width=100 height=100 counter=0 layout=flow }atom{/gallery} Interview mit Dennis Brechtel aus dem Beirat der GRÜNEN JUGEND RLP über die Anti-AKW-Demo in Biblis am 24. April 2010 zum Vergrößern das Bild anklicken Hanna Zoe: Dennis, du warst bei den Vorbereitungen der Demo in Biblis dabei. War das mehr Arbeit, als du dachtest? Dennis: Jaein. Dadurch, […]

JugendoffizierInnen in Schulen Ein freundlicher Jugendoffizier der Bundeswehr, sich selbst betont jugendlich-locker gebend, stattete uns am sogenannten „Berufsorientierungstag“ einen Besuch ab, um für die Bundeswehr zu werben; und mensch denkt, die Bundeswehr sei eine Wohlfahrtsorganisation. Wenn der Mann in der Uniform pathisch über die Aulabühne hüpft und von bezahltem Studium, hohem Verdienst und Aufstiegsmöglichkeiten erzählt, […]

Wir befinden uns im Jahre 2010 n. Chr.Ganz Rheinland-Pfalz soll ein neues Landeshochschulgesetz bekommen und Pia hat dazu gebloggt… gebloggt? Nein! Eher artikelt und unbeugsam analysiert. Auf diesen geleisteten Widerstand wollen wir euch natürlich hinweisen, da der Link ganz unten auf unserer Seite zu ihrem Blog wohl nicht von allen ganz regelmäßig geklickt wird.   […]

von Lisa Riedel Von Freitag, den 16. April bis Samstag, 17. April 2010 fand in Haßloch die 43. Landesmitgliederversammlung (LMV) statt. Als ich ankam (so gegen 18.30 Uhr) gab es schon die ersten Omen, dass es eine  wirklich große LMV werden sollte:  der ganze Landesvorstand wuselte schon leicht gestresst und vom frühen Aufstehen gezeichnet umher. […]

Pressemitteilung 5/2010 der GRÜNEN JUGEND Mainz Heute gedenken, morgen handeln! Heute, am 26.April 2010, gedenken wir den Opfern des Reaktorunfalls in Tschernobyl. Vor 24 Jahren explodierte der Reaktor, noch heute leiden Menschen an den Spätfolgen der Strahlenbelastung. Erhöhte Leukämie- und Schilddrüsenkrebsraten, vermehrtes Auftreten von Totgeburten und Missbildungen sind klare Hinweise für die Auswirkungen des Super-GAUs.