Merkel

Wow…es hat lange gedauert, aber endlich hat sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einem Kommentar zu den Vorfällen in dem sächsischen Städtchen Mügeln bewegen können (zur Erinnerung: nach einem Stadtfest hatten 50 Jugendliche eine Gruppe von Indern verfolgt, zusammengeprügelt und bedroht).

Ihr lapidarer Kommentar:

Die Menschen sollen nicht wegschauen, da solche Vorfälle das Ansehen von Deutschland im Ausland beschädigen könnten.

Das Menschen bei diesem Vorfall verletzt wurden, spart sie jedoch aus. Wenigstens der deutsche Ruf bleibt unbeschadet!

Die zweihundert Demonstranten, die sich spontan nach Mügeln aufgemacht hatten, um sich mit den Opfern zu solidarisieren, haben die Situation da schon besser bewertet:

Das Problem heißt Rassismus!

Das Problem heißt Rassismus