Die GRÜNE JUGEND Landau-Südpfalz ist ein Kreisverband der GRÜNEN JUGEND RLP. Sie ist zuständig für die Kreise Germersheim, Landau und Südliche Weinstraße.

Der Kreisverband wurde am 12.04.2016 als GJ Südpfalz gegründet und heißt seit Anfang 2020 Landau-Südpfalz.

Kreisvorstand

Der Vorstand besteht seit Januar 2020 aus:
Paula Prill (Sprecherin)
Moritz Haas (Sprecher)
Oliver Sander (Schatzmeister)
Lea Schumacher (Beisitzerin)
Jacopo Alliata (Beisitzer)

Treffen

Die GJ Landau-Südpfalz trifft sich immer am 2. und 4. Freitag im Monat um 18:00 Uhr im Haus der Jugend Landau.

Kontakt

landau-suedpfalz[ät]gj-rlp[punkt]de
instagram.com/gjlandausuedpfalz/
facebook.com/gjlandausuedpfalz/

Beschlüsse der GJ Landau-Südpfalz

Januar 2020

Am Karfreitag wollen wir tanzen

Die GRÜNE JUGEND Südpfalz fordert die Abschaffung des gesetzlichen Verbots von Unterhaltungsveranstaltungen am Freitag vor Ostern, dem sogenannten „Karfreitag“. Das Feiertagsgesetz soll entsprechend angepasst werden. Ein allgemein gültiges und gesetzliches „Tanzverbot“ aufgrund eines religiösen Feiertags einer Glaubensgemeinschaft widerspricht unserem Verständnis eines säkularen Staates.

Die Grüne Jugend Südpfalz isst vegan

Alle Lebensmittel, die in Zukunft von der Grünen Jugend Südpfalz gekauft werden, sollen vegan sein.

Regelung der Benutzung des Gender-Sternchens der GRÜNEN JUGEND Südpfalz

Alle Texte der GRÜNEN JUGEND Südpfalz werden einheitlich nach den folgenden Regeln gegendert:

  • Im Regelfall wird der Gender-Star verwendet (Bürger*innen, Student*innen, …)
  • Alternativ können Pluralformen wie „Studierende“ verwendet werden
  • Es wird kein Gender-Star für die Selbst- und Fremddefinitionen von Gender wie Frau, Mann oder Inter-Person verwendet.
  • Die Definition als Trans*person oder Trans*-sein bedarf eines Gender-Stars.

Die Satzung der GRÜNEN JUGEND Südpfalz und die künftigen Beschlüsse und Pressemitteilungen werden entsprechend der Neuregelung angepasst. Änderungen bezüglich der Gender-Schreibweise werden als redaktionell angesehen und entsprechend behandelt. Eine Abstimmung über solche Änderungen ist also nicht nötig. Weiterhin sind Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Südpfalz bei der offiziellen Vertretung jung-grüner Inhalte im öffentlichen Raum (z.B. Podiumsdiskussionen und Demo-Redebeiträge) und bei den GRÜNEN (z.B. Reden für die GRÜNE JUGEND Südpfalz auf der Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN) dazu angehalten sich mit gendersensibler Sprache auszudrücken. Dabei wird der Genderstar z. B. in Form einer kurzen Pause mitgesprochen. Die Schutzräume der GRÜNEN JUGEND Südpfalz sollen eine Atmosphäre schaffen, in der Mitglieder sich in der Verwendung gendersensibler Sprache üben können.