250g getrocknete Kichererbsen – 4 EL Tahina (Sesampaste) – 2 Zitronen – 1 Bund Petersilie – 1/2 TL Kreuzkümmel – 2 Knoblauchzehen – 6 EL Olivenöl – 1 TL Salz – 2 TL Paprikapulver (süß)

Zuerst müsst ihr die Kichererbsen 12 Stunden lang mit viel Wasser einweichen lassen und danach etwa eine Stunde bei mittlerer Hitze kochen. (Alternativ: Kichererbsen aus der Dose nehmen) Dann wird das Wasser abgegossen, die restlichen Zutaten kommen dazu und das ganze wird püriert, bis ihr eine gleichmäßige Masse habt. Sollte diese zu trocken sein, einfach noch etwas Wasser dazugeben. Zum Schluss mit Kreuzkümmel, Salz und Paprikapulver abschmecken.