GRÜNE JUGEND: Forderung der Landesregierung und der IHKs sind „blanker Hohn“
Lage am Ausbildungsmarkt bleibt dramatisch

Mainz, 08.09.2004

„In Anbetracht der Tatsache, dass auf 100 Ausbildungsplatzsuchende bundesweit gerade einmal 67 Lehrstellen kommen, ist es blanker Hohn, dass die Landesregierung und die Industrie- und Handelskammern den jungen Ausbildungssuchenden mangelnde Flexibilität vorwerfen“, ärgert sich Daniel Köbler (Mainz), Sprecher der GRÜNEN JUGEND RLP

„Auch die Lage am Ausbildungsmarkt in Rheinland-Pfalz bleibt dramatisch,“ so Köbler weiter. „Die landesweite Quote von 82 Ausbildungsplätzen auf 100 Menschen, die eine Lehrstelle suchen kann und darf nicht zufrieden stellen, da in Rheinland-Pfalz die Lehrstellenangebote noch immer rückläufig sind.“

Die GRÜNE JUGEND RLP fühlt sich angesichts dieser Zahlen in ihrer Forderung nach einer Ausbildungsplatzumlage bestätigt.