muellDer morgige Tag der Arbeit am 1. Mai wird auch dieses Jahr wieder von Nazis missbraucht, um Hass gegen Asylantinnen und Asylanten zu streuen. Im ganzen Land gehen sie im Rahmen des Europawahlkampfs auf die Straße, um unter dem Motto „Asylflut stoppen“, für ihre menschenverachtenden Ideologien zu werben. Sie protestieren gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in den Städten.
Wir sagen nein zu der rassistischen Hetze und fordern euch auf, morgen auf die Straßen zu gehen und für Solidarität und Menschenwürde zu kämpfen!
Der diesjährige Schwerpunkt der rheinland-pfälzischen NPD liegt auf Kaiserslautern, unter dem Slogan „Europa wählt rechts – die Pfalz wählt NPD“, ist ein Demonstrationszug der NPD von 11 bis 19 Uhr angemeldet. Es wird etliche Gegenaktionen dazu geben.