Während unseres Landesjugendkongresses in Frankenthal werden am Samstag, den 22.10.2011 um ca. 15 Uhr die inhaltlichen Arbeitsgemeinschaften der GJ RLP, genannt Fachforen (FaFo), treffen. Ihr seid herzlich dazu eingeladen, euch einer oder mehrerer dieser Arbeitsgemeinschaften anzuschließen, um über bestimmte Themen zu diskutieren und darauf Handlungen folgen zu lassen.
Um euch einen Überblick zu verschaffen, hier eine kurze Vorstellung:

FaFo Wirtschaft & Soziales

Im Fersehen, in der Zeitung, überall wird von „der Eurokrise“ geredet. Eine Schreckensmeldung jagt die andere, ExpertInnen streiten sich und auchsonst hat fast jedeR den ein oder anderen schlauen Spruch zum Thema parat. Es werden Schuldige gesucht und jedeR schimpft, wenn es ums Geld geht. Wir wollen im Fachforum Wirtschaft und Soziales der Frage nachgehen, was „Eurokrise“ denn eigentlich heißt und was sie wirklich für Mensch, Staat und Europa bedeutet. Hierbei haben wir Unterstützung von Tobias Lindner, der bis zu seinem 28. Geburtstag  Mitglied in der Grünen Jugend war und nun im Bundestag sitzt.

Anschließend wird es natürlich eine Diskussion geben, in der wir über Lösungsansätze und ihre möglichen Folgen reden wollen.


 

 

FaFo Bildung
Im FaFo Bildung wollen wir uns dieses Mal mit dem aktuell sehr präsenten Thema der Unterrichts- bzw. LehrerInnenversorgung in Rheinland-Pfalz beschäftigen. ‚Wie kam es zu der aktuell prekären Situation von derartig viel „Unterrichtsausfall“?‘ lautet die Frage auf der einen Seite, auf der anderen Seite fragen wir uns: ‚Warum wird der „Unterrichtsausfall“ als ein derartiges Problem in der Öffentlichkeit skizziert, während unser Schulsystem an vielen Mängeln leidet?‘. Beide Positionen, die von Regierung und Opposition, und auch die Positionen von NGOs möchten wir betrachten und kritisch beleuchten. Dabei interessiert auch euer persönlicher Eindruck, den ihr an eurer Schule oder durch Erzählungen von FreundInnen etc. gemacht habt. Auch auf anderen Gebieten möchten wir unsere Forderungen vor dem Entstehen des Koalitionsvertrages mit den dort enthaltenen Planungen und bereits Umgesetztem vergleichen. Daraus kann auch gerne eine Stellungnahme an die Grüne Landtagsfraktion oder ein Vorschlag für eine Pressemitteilung an den neuen LaVo entstehen. Habt ihr andere Vorschläge, auch zu bundesweiten oder mehr allgemeinen als aktuellen Themen, könnt ihr mir gerne an lina.bruessel[ätt]gj-rlp{punkt}de schreiben. Eine weitere Idee wäre beispielsweise eine Betrachtung der bundesweiten Bildungsstreikbewegung in Hinblick auf den geplanten bundesweiten Aktionstag am 17. November. Gerne richten wir die Inhalte des FaFos ganz nach euren Interessen.
Das übernächste FaFo-Treffen steht übrigens auch schon fest: am 10. Dezember werden wir mit VertreterInnen der Grünen Landtagsfraktion über die Bildungspolitik im Land diskutieren.

FaFo Mensch & Tier
Für die Menschen und gegen die Tiere? Wir wollen diskutieren, welches Verhältnis Mensch und Tier verbindet. Wie sieht der „richtige“ Umgang aus? Wie sieht es mit Tierrechten, Tierschutz und Massentierhaltung aus? Komm zum Treffen des FaFos Mensch und Tier und diskutiere darüber!

FaFo Demokratie & Recht
Bis heute haben einige Instrumente das autoritäre Rechtsdenken des dritten Reiches überdauert und leben – selbst wenn noch ohne vergleichbare Bedeutung – in unserem heutigem Rechtssystem fort. Der (Volks-)Feindbegriff spielt auch heute im Terroristen- und im Demonstrationsrecht eine Rolle. Berufsverbote erlangen durch das Stichwort „Verfassungsfeindlich“ neue Bedeutung. Mit diesem Begriff der „Verfassungsfeindlichkeit“, darauf fußenden Verboten und Verfolgungen und aktuellen Beispielen möchten wir uns diesmal beim FaFo Demokratie und Recht beschäftigen. Gerne besprechen wir auch beliebige andere Vorschläge, die ihr einbringt.

FaFo Internationales & Europa
„Think Global – Act Local“ ist ein populärer Slogan amerikanischer Alternativer.Was das lokale Agieren betrifft,leisten unsere Kreisverbände ja schon ganz gute Arbeit, wir wollen uns nun etwas mehr um das globale Denken bemühen. Im Fachforum Internationales wollen wir uns einerseits mit großer und kleiner Politik in Europa und der Welt auseinander setzen, andererseits wollen wir mit Gleichgesinnten aus andern Ländern in Kontakt treten, uns austauschen und gemeinsam Politik verändern.

FaFo Gleich
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist dieses Jahr einiges auf dem Gebiet Anti-Sexismus geschehen. Allem voran natürlich die ersten Slut-Walks in Deutschland.
Ausgelöst wurden die Massenproteste durch zwei Polizisten im kanadischen Toronto, die durch ihre Aussage „Frauen sollten es vermeiden sich wie Schlampen zu kleiden, um nicht zum Opfer (sexualisierter Gewalt) zu werden“ die Weltöffentlichkeit schockierten und somit in Zeiten prominenter Vergewaltigungsprozesse die Debatte der Frauenrechte wieder anheizten.
Im Mittelpunkt der Massenproteste stehen das Recht auf (sexuelle) Selbstbestimmung, körperliche Unversehrtheit und die Wahrung der persönlichen Grenzen. Mensch könnte meinen, dass diese Forderungen auch der Realität entsprechen. Doch wie sieht die aktuelle Lebenswirklichkeit vieler Frauen in Deutschland aus? Wo fängt sexuelle Gewalt an und was muss sich in Politik, Gesellschaft und Recht verändern, damit Slut-Walks überflüssig werden?
Ich würde mich freuen diese und noch weitere Fragen im Laufe des Fachforum-Treffens mit euch diskutieren zu können.

FaFo Queer
Das FaFo Queer trifft sich, um weitere Engaments im Bereich der CSDs, politischen Bildung und Aufklärung zu sprechen. Außerdem wollen wir mit euch darüber sprechen, was wir in nächster Zeit an Aktionen, Seminaren oder vielleicht an Diskussionsrunden organisieren können um aktiver in die politische Debatte um queere Angelegenheiten einzusteigen! Außerdem wollen wir uns anschauen, was die Landesregierung bisher im queerpolitischen Bereich erreicht hat.

FaFo Medien & Kultur
Im FaFo Medien & Kultur wollen wir nicht nur kritisch über die neuen und alten Medien, sowie immer wieder auftauchende Zensurversuche diskutieren, auch für Kulturerhalt und Beteiligung aller an selbiger wollen wir uns einsetzen.

FaFo Öko
Der Klimawandel bedroht mit seinen Folgen Planet und Menschheit, viele Menschen bedrohen mit alltäglichen bewussten und unbewussten Entscheidungen ein Dagegenlenken. Nur Zusammen und mit innovativen Ideen können wir Diskussionen führen, Aktionen starten und vielleicht Abhilfe schaffen. Aus Seminaren wie dem zum Thema Wasser oder dem Sommercamp lassen sich gemeinsam besser Informationen ziehen und schließlich können wir die Grüne Jugend vielleicht ökologisch voranbringen, ob jetzt durch Anträge oder selbstgemachte Veranstaltungen.

FaFo Drogen
Nicht nur die Legalisierung von Cannabis ist in Deutschland längst überfällig. Wir wollen ein System erarbeiten, dass die Menschen in diesem Thema nicht länger entmündigt, Kriminalität schafft und die Probleme der Drogensüchtigen verdrängt, sondern Drogen als medizinisches Mittel wahrnimmt, Menschen schützt und eine humane und liberale Drogenpolitik vertritt. Dafür gilt es nicht nur in unserer Gruppe zu diskutiern. Unser Ziel ist es, als FaFo Drogen zukünftige Veranstaltungen zu diesem Thema zu planen und auszuführen. Als Gast wird Anne Spiegel aus der grünen Landtagsfraktion dabei sein.

FaFo Netzpolitik
Das FaFo Netzpolitik hat sich beim letzten LaJuKo neu gegründet und freut sich über eure Mitarbeit. Mögliche Themen sind die aktuellen Entwicklungen und Initiativen der neuen Landesregierung im netzpolitischen Bereich, die Vorratsdatenspeicherung und der Jugendmedienschutzstaatsvertrag. Gast wird die netzpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Pia Schellhammer sein.