ACHTUNG! UNSERE BUSPLÄTZE SIND ALLE BELEGT!
Am 18. Februar werden sich die Neo- Nazis wieder in Dresden formieren, um der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 zu gedenken und den damit einhergehenden Mythos der „unschuldigen Stadt Dresden“ verbreiten zu wollen. Sie versuchen die geschichtlichen Ereignisse zu verdrehen und die NS-Verbrechen zu verherrlichen.

Dieser Aufmarsch muss aufgehalten werden!
Es sind bisher 3 Busse organisiert worden, die Halt in Mainz und Trier (evtl. Koblenz) machen
Für etwa 10€ kann jede/r mitfahren
→ Meldet euch an!

Abfahrt der Busse: ca. 4:00 Uhr morgens
Abfahrt in Dresden für die Rückfahrt: ca. 18:00 Uhr

Wir fordern:
Den Stillstand dieser oder ähnlicher Veranstaltungen, es darf zukünftig keine Neo- Nazi Aufmärsche mehr geben
Einen funktionierenden Rechtsstaat, in dem jeder Mensch respektiert und akzeptiert wird und Hautfarbe, Herkunft, Familie, körperliche Verfassung oder Glaube keine Rolle mehr spielen → Jede/r muss gleichberechtigt sein
Dass das Gedenken an menschenrechtsfeindliche Aktionen nicht länger geduldet wird

Kommt also alle mit! Bringt eure Familien, Bekannte und Freude mit. Es soll jede/r mit nach Dresden kommen, die/der dazu in der Lage ist!
Nehmt euch frei!

Anmerkung:
Das Bündnis Dresden nazifrei wird auch am 13.2. Aktionen organisieren.
Macht euch mobil! Und seid eventuell sogar bereit, in eigener Organisation bereits eine Woche vorher demonstrieren zu gehen!

Update: Fahrtkosten: 10€ ermässigt, 12€ normal.