Header-Bild
Grüne Jugend RLP
jung. grün. stachlig.

interne Beschlüsse

Beschlossen auf der 60. Landesmitgliederversammlung in Landau, 15.10.2017 Ein großer Teil der Bevölkerung menstruiert im Laufe des Lebens. Diese Menschen sind, sofern sie sich dafür entscheiden, auf spezielle Hygieneartikel angewiesen. Auf diese Artikel, wie Tampons, Binden und Menstruationstassen werden 19% Mehrwertsteuer erhoben. So können auf Menstruierende im Laufe des Lebens ca. 1500€ Kosten für Hygieneartikel […]

Beschlossen auf der 53. Landesmitgliederversammlung in Trier, 26.10.2014 Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz möge darauf hinwirken, dass in der Satzung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz das Mindestalter für Mitglieder gestrichen wird. Alle Menschen sollen das Recht haben, sich unabhängig ihres Alters bei den Bündnisgrünen zu beteiligen.

beschlossen auf der 47. LMV Die GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz verpflichtet sich, bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen auf Landesebene keine finanziellen Mittel für Produkte aufzuwenden, die aus tierischem Ursprung entstammen oder für deren Herstellung Tiere von Nöten sind, waren oder missbraucht wurden. Alle Veranstaltungen der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz sind ausschließlich vegan zu verpflegen. Außerdem […]

Beschlossen auf der 42. Landesmitgliederversammlung Die Alleinregierung der SPD in Rheinland-Pfalz bekommt unserem Bundesland nicht gut: Millionen von Steuergeldern werden in unökologische und unrentable Prestigeobjekte wie den Nürburgring gesteckt. Millionen, die fehlen, um kostenfreie Bildung an Universitäten und Schulen zu finanzieren. Kostenfreier Zugang zu Bildung ist eine Grundvoraussetzung für Chancengleichheit, ebenso wie die Einführung der […]

Beschlossen auf der 39. Landesmitgliederversammlung am 26. Juli 2008 in St. Goarshausen. GRÜNE JUGEND macht sich fit für die Kommunalwahl Die politische Arbeit der GRÜNEN JUGEND RLP wird bis zur Kommunalwahl im Jahr 2009 maßgeblich durch diese geprägt werden. Die GRÜNE JUGEND RLP macht es sich in diesem Zeitraum vor allem zur Aufgabe junge Menschen […]