Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz zum Vorschlag von Herrn Wissing, Rollerführerscheine ab 15 zu ermöglichen:

Benjamin Buddendiek, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz meint dazu: „Ein Rollerführerschein ab 15 ist eine nette Idee, aber löst nicht das Mobilitätsproblem junger Menschen.
Eine richtige Hilfe für Jugendliche auf dem Land, wäre ein stündlicher ÖPNV-Takt. Der garantiert eine regelmäßige Verbindung mit dem nächsten Ort und der nächstgrößeren Stadt.“

Maja Brager, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz ergänzt: „Herr Wissing sollte lieber den ÖPNV ausbauen und ein 365€-Ticket einführen. Damit wäre mehr Leuten geholfen. Insgesamt ist ein 365-€-Ticket außerdem günstiger.“