25.11.2008

Das war der LaJuKo

Am vergangenen Wochenende fand in Lahnstein der Landesjugendkongress der GRÜNEN

40. LMV

Die LMV feiert 40. Geburtstag

JUGEND  RLP mit 40. Landesmitgliederversammlung (LMV) statt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier einen kleinen Überblick über die Ergebnisse.

 

Themen

Im Mittelpunkt stand diesmal das Thema Jugendbeteiligung. Die LMV war sich einig, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf politische Mitbestimmung haben – gerade auf kommunaler Ebene, wo sie von Entscheidungen direkt betroffen sind. Nur so kann Demokratie von Anfang an erfahren werden.

Genaueres dazu könnt ihr im Antrag „Demokratie gestalten! Echte Mitbestimmung für Jugendliche in den Kommunen schaffen!“ lesen. Zur gelebten Demokratie gehört auch die demokratische Schule, die die Grüne Jugend schon lange fordert. Im Antrag „(Hoch)schule demokratisieren“ wurden hierzu einige Punkte konkretisiert.

Die Grüne Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, zur Kommunalwahl 2009 junge KandidatInnen auf grünen Listen zu unterstützen. Dazu hat sie die Kampagne „bessermitmachen“ ins Leben gerufen. Ein Konzept zur Kampagne wurde ebenfalls am Wochenende verabschiedet.

Workshops

Hier wurde es praktisch: im Workshop „Jugend in die Räte“ unter der Leitung von Felix Schmitt berichteten junge Ratsmitglieder von ihren Erfahrungen in der Kommunalpolitik. Felix erklärte den Aufbau und die Abläufe in einem kommunalpolitischen Gremium, und die TeilnehmerInnen überlegten sich, wie sie ein jugendbezogenes Projekt in ihrer Kommune umsetzen würden. Während dieser Workshop sich an junge Menschen richtete, die sich bereits konkret vorstellen konnten, auf kommunaler Ebene für ein Gremium zu kandidieren, zeigte ein weiterer Workshop von Hanna Zoe die verschiedenen Wege und Möglichkeiten auf, sich außerhalb der Räte kommunalpolitisch zu engagieren. Neben der Frage nach dem “Wie und Warum Kommunalpolitik?” erarbeiteten die TeilnehmerInnen die nötigen Schritte von der vagen Idee eines Einzelnen bis hin zu einer Aktion vieler engagierter Menschen. Ebenso wurden verschiedene Aktionsmöglichkeiten betrachtet. Desweiteren erstellten und präsentierten die TeilnehmerInnen in Gruppen verschiedene konkrete Konzepte der Beteiligung zu kommunalpolitischen Problemen.

Wahlen

Es standen einige Wahlen an, hier die Ergebnisse:

  • Landesvorstand: es wurden Pia Schellhammer (Mainz) und Joel Kaufmann (Mainz) als SprecherInnen, Andreas Preß (Koblenz) als politischer Geschäftsführer, Katharina Losch (Kaiserslautern) als Schatzmeisterin sowie Onike Shorunkeh-Sawyerr (Mainz) und Simone Renker (Koblenz) als Beisitzerinnen gewählt. Damit ist der neue LaVo überquotiert, herzlichen Glückwunsch!
  • Beirat: der Landesvorstand plus Marie Grünter (als leitende Redakteurin automatisch im Beirat), Tabea Maria Weiser, Hanna Zoe Trauer, Magnus Rieber, Patrick Zwiernik und Alexander Lang. Damit sind zwei nicht-quotierte Plätze unbesetzt geblieben.
  • Webredaktion: Marie Grünter als leitende Redakteurin (Brachbach), Larissa Hauer und Felix Henn (Bodenheim) als RedakteurInnen
  • Schiedsgericht: Anna Weiß, Fabienne Pradella, Franziska Luis, Oliver Buschbaum
  • RechnungsprüferInnen: Hannah Jaberg, Heiner Schiemann
  • Bundesausschuss (BA)-Delegation: Laura-Luise Hammel, Andreas Preß (Ersatz: Tabea Weiser, Joel Kaufmann)
  • Heinrich Böll Stiftung (HBS)-Delegierte: Pia Schellhammer (Ersatz: Onike Shorunkeh-Sawyerr)
  • Netzwerk für Demokratie&Courage(NDC)-VertreterIn: Tabea Maria Weiser (Ersatz: Alexander Lang)

und ansonsten…?

… gab es natürlich abseits der Tagesordnung wieder viel Spaß bei der Abendgestaltung, interessante Diskussionen, innovative Tanzstils, einen instabilen Haufen Muffins mit brennenden Kerzen darauf als Geburtstagstorte für die 40. LMV, einen echten Geburtstag von Anna, leckeres veganes und vegetarisches Essen, Schneeballschlachten und Gruppenkuscheln.

Vielen Dank an alle, die den LaJuKo vorbereitet haben, und natürlich an die Teilis selber für das tolle Wochenende!

 

Das war der LaJuKo

Am vergangenen Wochenende fand in Lahnstein der Landesjugendkongress der GRÜNEN JUGEND  RLP mit 40. Landesmitgliederversammlung (LMV) statt. Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier einen kleinen Überblick über die Ergebnisse.

Themen

Im Mittelpunkt stand diesmal das Thema Jugendbeteiligung. Die LMV war sich einig, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf politische Mitbestimmung haben – gerade auf kommunaler Ebene, wo sie von Entscheidungen direkt betroffen sind. Nur so kann Demokratie von Anfang an erfahren werden.

Genaueres dazu könnt ihr im Antrag „Demokratie gestalten! Echte Mitbestimmung für Jugendliche in den Kommunen schaffen!“ lesen. Zur gelebten Demokratie gehört auch die demokratische Schule, die die Grüne Jugend schon lange fordert. Im Antrag „(Hoch)schule demokratisieren“ wurden hierzu einige Punkte konkretisiert.