Bericht des FaFo Drogen

Das Fachforum Drogenpolitik ist mehr als ein Haufen kiffender Tagträumer. Wir versuchen eine gesunde, gerechte, ehrliche und ökonomische Drogenpolitik zu formulieren und langfristig auch in der Öffentlichkeit zu diskutieren. Ganz nebenbei sind wir das erste gemeinsame Fachforum von grüner Partei und Grüner Jugend RLP.

Die Palette der Drogen (von Tabak und Alkohol bis zu Heroin) und der Politikfelder (Gesundheits-, Rechts-, Innen-, Verkehrs-, Kulturpolitik) über die mensch diskutieren kann (und muss) ist lang. Deswegen haben wir uns Schwerpunkte in der laufenden Arbeit gesetzt. Insbesondere die Ungleichbehandlung von Cannabiskonsumenten gegenüber Alkoholtrinkern vor Allem im Straßenverkehr wollen wir beseitigen. Hierzu werden wir in Form einer kleinen Kampagne Aktionen -wie Fachgespräche und Infostände-, Materialien –Flyer, Aufkleber-, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit machen. Daneben diskutieren wir z.B. über ein Werbeverbot für alle Drogen, die ökonomischen Vorteile der Cannabis-Legalisierung oder die „Drückerstuben“.

In naher Zukunft begleiten wir die geplante Große Anfrage der Landtagsfraktionfraktion zur Drogenpolitik der Landesregierung. Dieser wird unter der Federführung des grünen Abgeordneten Reiner Marz, der bei unserem letzten Treffen auch anwesend war, zur Zeit ausgearbeitet.

Abschließend der Termin unseres nächsten Treffens zu dem wir Euch gerne begrüßen würden:

Fachforum Drogen

am Samstag, den 05. Juli 2003, 17.00 Uhr

in der Landesgeschäftsstelle, Walpodenstr. 5, Mainz.

Nähere Infos in der Landesgeschäftsstelle der GJ (06131/ 237351, buero (äät) gj-rlp (punkt) de) oder bei den inoffiziellen KoordinatorInnen Britta Steck (für Bündnis 90/ Die Grünen RLP,  fachforum-drogen@gruene-rlp.de) und Daniel Köbler (für die Grüne Jugend RLP, daniel (punkt) koebler (äät) gj-rlp (punkt) de). Über Anregungen und Kritik würden wir uns sehr freuen; Fragen beantworten wir natürlich gerne!

In diesem Sinne: PEACE!

Daniel Köbler

Schatzmeister Grüne Jugend RLP