Header-Bild
Grüne Jugend RLP
jung. grün. stachlig.

Wow! Wir sind ein wenig überrascht, wie viele Leute beim diesjährigen Wintercamp dabei sind. Unsere Location in Kleinweidelbach verfügt regulär über 51 Betten. Da es schon jetzt mehr Anmeldungen gibt, haben wir kurzfristig auch das Nebengebäude mit weiteren 9 Betten gebucht. Schlafplätze Nach derzeitigem Stand können wir somit allen, die sich angemeldet haben, auch ein […]

Schon seit Sommer 2018 geht die Schülerin und Klimaaktivistin Greta Thunberg während ihrer Schulzeit auf die Straße, um für eine nachhaltige Klima- und Umweltpolitik zu demonstrieren. Mittlerweile handelt es sich bei der davon ausgehenden Bewegung Fridays for Future um ein weltweites Bündnis unserer Generation. Seit Ende 2018 gehen auch in ganz Deutschland Woche für Woche […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Wenn Männer* Blut spenden wollen, müssen sie zunächst attestieren, dass sie keinen Intimkontakt mit anderen Männern* hatten. Die Begründung hierfür ist, dass schwule und bisexuelle Männer* die Hauptrisikogruppe für HIV seien. Dieser pauschale Ausschluss ist schwulenfeindlich und diskriminierend, da er davon ausgeht, dass schwule und bisexuelle Männer* […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Die Beisetzung von Zucker in beinahe allen Lebensmitteln ist mittlerweile traurigerweise weitestgehend zur Normalität geworden. Zucker ist ein günstiger Geschmacksverstärker, wird jedoch viel zu viel konsumiert und birgt enorme Gefahren für die Gesundheit: Adipositas wird immer verbreiteter, ebenso Typ-2Diabetes mellitus. Beides ist auf die Ernährung (zumindest teilweise) […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz fordert die Verpflichtung vom Lebensmittel-Einzelhandel zu Lebensmittelspenden, wenn diese nicht mehr verkauft werden, anstelle von deren Entsorgung. Der Konsum unserer Gesellschaft hinterlässt einen enormen ökologischen Fußabdruck, gerade im Hinblick auf Hungersnöte weltweit, Ernteeinbußen durch Extremwetterlagen, die unverhältnismäßige Lebensmittelverschwendung und den Klimawandel muss die […]