Wir möchten euch herzlich einladen zur 46. Landesmitgliederversammlung (LMV) der GRÜNEN JUGEND RLP im Rahmen des Landesjugendkongresses (LaJuKo), der vom 21. – 23. Oktober 2011 stattfinden wird. Sie wird in der Freien Waldorfschule in Frankenthal stattfinden.

Die LMV ist das höchste beschlussfassende Organ der GRÜNEN JUGEND und alle Mitglieder sind ein Teil von ihr. Eingeladen sind natürlich auch alle InteressentInnen, die keine Mitglieder der GRÜNEN JUGEND RLP sind. Ihr habt in dem Falle allerdings kein Stimmrecht – Vor Ort könnt ihr aber auch Mitglied werden. Für die Versammlung habt ihr die Möglichkeit, Anträge zu inhaltlichen Positionen der GJ einzureichen, die von der Basis abgestimmt werden. Wir freuen uns sehr, wenn ihr das wahrnehmt. Kommt also vorbei und bestimmt mit, wie es mit der GRÜNEN JUGEND RLP weiter gehen soll!

Außerdem werden zu dieser Landesmitgliederversammlung der Beirat und der Landesvorstand (LaVo) sowie weitere Vertretungen gewählt

Der Landesvorstand besteht aus einer Sprecherin, einem/r SprecherIn, einem/r SchatzmeisterIn, einer Politischen Geschäftsführung und zwei BeisitzerInnen, die alle von der LMV gewählt werden. Zu den Aufgaben des LaVos gehört u.a. das Ausführen von Beschlüssen der LMV, die Geschäftsführung und die Vertretung nach außen, z.B. zu anderen Organisationen. Nach dem Frauenstatut der GRÜNEN JUGEND werden mindestens die Hälfte der Ämter mit Frauen besetzt.

Der Beirat ist das zweithöchste Gremium nach der Mitgliederversammlung. Wie alle Gremien ist er quotiert besetzt. Er besteht aus dem Landesvorstand, dem/r leitenden RedakteurIn der Mitgliederzeitung, bzw. WebredakteurIn und aus 7 weiteren Mitgliedern. Zu den Aufgaben des Beirats zählt die Kontrolle des LaVos, die Organisation von Seminaren und anderer Veranstaltungen, wie etwa das Sommercamp, sowie inhaltliche Arbeit.

Der LaJuKo bildet den Rahmen der LMV mit Treffen unserer inhatlichen Fachforen und (Mitternachts-)Diskussionen. Zusätzlich wird es einen Workshop geben, bei dem ihr lernt, wie Pressearbeit funktioniert. Auch für Freizeitgestaltung wie Improtheater und zum Feiern bleibt neben dem Tagen natürlich noch genügend Zeit.

Für Essen und Übernachtungsmöglichkeit im gewohnten Isomatten-Komfort ist gesorgt.

Für eine Wegbeschreibung hier klicken.

Ablaufplan:

Freitag
17 Uhr Anreise
17.30 Uhr Begrüßung und Abendessen (mit Neuen-Treffen)
18.30 Uhr Presseworkshop (Krevos und Basis)
20 Uhr Beginn LMV (Formalia, Berichte, Grußworte, neue KVe, Finanzen)
ca. 22.30 Uhr Abendprogramm (Impro-Tehater)

Samstag
10 Uhr Fortführung LMV (Berichte, Grußworte, Finanzen, Anträge,
Rechenschaftsbericht)
14 Uhr Mittagessen
15 Uhr FachForen-Treffen (2 Blöcke mit ca. 1-1,5 Stunden)
Block 1: Bildung, Drogen (Gast: Anne Spiegel, MdL), LesBiSchwules, Mensch und Tier, Netzpolitik (Gast: Pia Schellhammer, MdL)
Block 2: Demokratie und Recht, Europa und Internationales, Gleichberechtigung, Medien, Öko, Wirtschaft und Soziales (Gast: Tobias Lindner, MdL, Thema Eurokrise)

17.30 Uhr Fortführung LMV (Wahlen)
20 Uhr Abendessen
20.30 Uhr Fortführung LMV (Wahlen)
ca. 22.30 Uhr Abendprogramm

Sonntag
11 Uhr Fortführung LMV (Wahlen, Anträge, Sonstiges)
dazwischen ggfs. Pause
ca. 15 Uhr Workshop Strukturen des Bundesverbands
ca. 16.30 Uhr Ende und Aufräumen