Header-Bild
Grüne Jugend RLP
jung. grün. stachlig.

Michael Mätzig, geschäftsführender Direktor des Deutschen Städtetages, hat eine Offensive in Sachen Nahverkehr von der Landesregierung gefordert. Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz sieht diesen Impuls als Chance, Rheinland-Pfalz zum Spitzenreiter in Sachen öffentlicher Nahverkehr zu machen. Dazu erklärt Benjamin Buddendiek, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz: „Gerade das 365€-Ticket ist ein bereits überfälliges Projekt. Mit diesem und […]

Im Gemeinderat Frankenstein ist die erste Fraktionsgemeinschaft von CDU und AfD in Rheinland-Pfalz geschmiedet worden. Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz ist entsetzt über diese Kooperation. Sie fordert eine Distanzierung der CDU-Parteispitze und rasche Konsequenzen. Dazu erklärt Maja Brager, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz: „Jede Kooperation mit der AfD ist ein weiterer Schritt in Richtung zur Akzeptanz […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Wenn Männer* Blut spenden wollen, müssen sie zunächst attestieren, dass sie keinen Intimkontakt mit anderen Männern* hatten. Die Begründung hierfür ist, dass schwule und bisexuelle Männer* die Hauptrisikogruppe für HIV seien. Dieser pauschale Ausschluss ist schwulenfeindlich und diskriminierend, da er davon ausgeht, dass schwule und bisexuelle Männer* […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Die Beisetzung von Zucker in beinahe allen Lebensmitteln ist mittlerweile traurigerweise weitestgehend zur Normalität geworden. Zucker ist ein günstiger Geschmacksverstärker, wird jedoch viel zu viel konsumiert und birgt enorme Gefahren für die Gesundheit: Adipositas wird immer verbreiteter, ebenso Typ-2Diabetes mellitus. Beides ist auf die Ernährung (zumindest teilweise) […]

Beschlossen auf der 64. Landesmitgliederversammlung in Otterberg, 22.06.2019 Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz fordert die Verpflichtung vom Lebensmittel-Einzelhandel zu Lebensmittelspenden, wenn diese nicht mehr verkauft werden, anstelle von deren Entsorgung. Der Konsum unserer Gesellschaft hinterlässt einen enormen ökologischen Fußabdruck, gerade im Hinblick auf Hungersnöte weltweit, Ernteeinbußen durch Extremwetterlagen, die unverhältnismäßige Lebensmittelverschwendung und den Klimawandel muss die […]