Beschlossen auf der 46. LMV

Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz setzt sich künftig stärker für den weitreichenden Umstieg auf Recyclingpapierprodukte, vor allem an Schulen und in Unternehmen, ein. Insbesondere bei Heften und anderen Materialien, die i.d.R. nicht durch die Schule gestellt werden, ist eine Information der Schüler/Innen, also das Ausräumen weit verbreiteter Vorurteile gegenüber Recyclingpapierprodukten, dringend nötig. Hierbei wäre auch eine Kooperation mit den jeweiligen Schüler/Innenvertretungen sinnvoll, die Informationen an die Schüler/Innen weitergeben könnten und auch Sammelbestellungen von Recyclingpapierprodukten durchführen, falls es vor Ort keine Geschäfte geben sollte, die Recyclingpapierprodukte im Angebot haben. Auch eine Kooperation mit der Initiative 2000plus wäre in Erwägung zu ziehen.