Wahlaltersenkung jetzt!
Union will junge Menschen weiterhin im Regen stehen lassen.

 

Heute, am 25.4.2013 stimmt der rheinland-pfälzische Landtag über die Senkung des Wahlalters bei Kommunalwahlen auf 16 ab. Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz hofft, dass der Landtag sich für diese Senkung entscheiden wird.
Lena Engel, Sprecherin der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz erklärt:
„Das Wahlrecht ist ein zentraler Grundsatz der Demokratie. Doch in was für eine Demokratie leben wir, wenn wir Menschen, die an der Entwicklung der Gesellschaft teilhaben wollen, dieses Recht nehmen?
Zumal eben denen ihr Wahlrecht verwehrt bleibt, die die jetzt getroffenen Entscheidung in Zukunft tragen werden müssen. Nämlich Kindern und Jugendlichen.

Wahlrecht heißt keine Wahlpflicht, doch allen die sich an der Demokratie beteiligen wollen, sollten dies können! Und viele Jugendliche wollen wählen!
Uns wird heutzutage häufig Politik- und Parteiverdrossenheit vorgeworfen, doch dem mit echter Beteiligung entgegenzuwirken?

-Das probiert niemand aus.

Wahlalter 16 ist in vielen Bundesländern bereits Realität und dort können wir sehen, dass junge Menschen wählen und dass sie nicht, wie oft befürchtet, extrem wählen. Der Schritt zum Wahlalter 16 bei Kommunalwahlen ist also einer in Richtung Demokratie und Berreicherung!

Wir hoffen, dass der Landtag in Rheinland-Pfalz den selben richtigen Schritt gehen wird wie schon der Landtag in Baden-Württemberg vor ihm und sich FÜR die Wahlaltersenkung ausspricht.

Und so die 16- und 17-jährigen nicht, wie die Union es anscheinend plant, weiterhin im Regen stehen lässt
Lasst uns eine vielfältige, moderne und partizipative Politik wagen.“