Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz will Bina Khan auf Platz Fünf der Bundestagsliste der RLP-Grünen sehen. Diesen Platz wird Khan am Wochenende auf der kommenden Landesdelegiertenversammlung anstreben.

,,Mir ist es sehr wichtig, als Kandidatin der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz Platz Fünf am Sonntag zu erreichen. Als Sprecherin der LAG Frieden und Internationales liegen meine Schwerpunkte auch auf diesem Gebiet. Ebenfalls hat es für mich Priorität, mich für die Geschlechtergleichheit einzusetzen. Es kann nicht sein, dass es im Jahr 2016 nach wie vor schwerwiegende Unterschiede in Sachen Löhne etc. zwischen den Geschlechtern gibt. Wir müssen zudem einen klaren sozialen Kurs fahren und dabei auch die Generationengerechtigkeit zum Thema machen.“, erklärt Bina Khan.

,,Mit Bina haben wir eine junge, aber politisch sehr erfahrene Kandidatin für die kommende Bundestagswahl. Wir wollen mit einem für die Grüne Jugend attraktiven Listenplatz 5 in das Wahljahr 2017 ziehen und Bina mit allen Kräften am Wochenende unterstützen.“, so Sprecherin Ellen Sauer.

Benjamin Buddendiek, Sprecher der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz ergänzt: „Ich schätze Bina seit 2010. Damals war sie Landesvorstandssprecherin. Seitdem setzt sie sich engagiert für ihre Ziele ein. Sie bringt sich nicht nur bei der Grünen Jugend ein, sondern arbeitet auch sehr eng mit der Partei Bündnis90/Die Grünen zusammen. Dadurch ist auch immer eine sehr gute Kommunikation zwischen Jugendverband und Partei gewährleistet. Wir sichern ihr die breite Unterstützung der Grünen Jugend für die Listenaufstellung zu.“