Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz sieht die Mobilisierung gegen TTIP als Erfolg.
Am Samstag gingen bei der Wir-Haben-Es-Satt-Demo in Berlin Tausende auch gegen TTIP auf die Straße. Die GRÜNE JUGEND war natürlich ebenfalls dabei.
Außerdem wurde vor wenigen Tagen der Bericht zur Konsultation bezüglich Investitionsschutz und der Beilegung von Streitigkeiten zwischen Investor und Staat (ISDS) veröffentlicht (http://europa.eu/rapid/press-release_IP-15-3201_de.htm). Der Mechanismus des ISDS wird darin mehrheitlich abgelehnt. Das reicht uns jedoch nicht. Die GRÜNE JUGEND Rheinland-Pfalz fordert neben der Konsultation zu ISDS eine genauere Untersuchung der Verbraucher*innenrechte, der Themen Umwelt und Energie, sowie des Datenschutzrechts bei den Verhandlungen.
Für eine Stärkung der öffentlichen Mitbestimmung. Demokratie ist unfairhandelbar!

Mehr zum geplanten Freihandelsabkommen TTIP:
http://ttip-unfairhandelbar.de/

collage_klein2collage_klein1
Mach mit bei der Fotoaktion der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz und schicke dein
Bild mit deiner Botschaft an: lgs@gj-rlp.de