Pressemitteilung 12/2005

Mitwirkung – mit Wirkung

32. LMV der GRÜNEN JUGEND RHEINLAND- PFALZ schafft Grundlagen für den Landtagswahlkampf 2006

Am vergangenen Samtag, den 09.04.2005, fand in Kirchheimbolanden die 32. Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND RHEINLAND- PFALZ statt.

Mit dem verabschiedeten Leitantrag „Mitwirkung – mit Wirkung“ hat die GRÜNE JUGEND RLP ihre inhaltlichen Positionen für die anstehende Landtagswahl deutlich gemacht. „Wir sprechen uns für das Wahlrecht ab 16, die Neue Schule mit 9jährigem gemeinsamen Lernen, gegen Studiengebühren und für ein landesweites SchülerInnen-Ticket im ÖPNV aus“, fasst Landesvorstandssprecherin Fabienne Pradella (Göllheim) einige wichtige Punkte des Papiers zusammen. „Mit dem Antrag wollen wir unsere Forderungen auch in die Diskussionen um das Wahlprogramm von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN einspeisen.“

Einstimmig nominierte die Mitgliederversammlung Anne Spiegel (Ludwigshafen) für die Landtagsliste der rheinland-pfälzischen GRÜNEN. „Wir haben mit Anne Spiegel eine aussichtsreiche, weil kompetente Kandidatin für die Landtagswahlen. Wir werden alles tun, dass sie als junge und freche Stimme auf der Landesliste von Bündnis90/Die Grünen gewählt wird“, erklärt Landesvorstandssprecher Daniel Köbler (Mainz).

Für Stefan Lange (Nackenheim), der ein Freiwilliges Soziales Jahr in Berlin absolviert, wurde Oliver Buschbaum (Mainz) in den Landesvorstand gewählt.