Am 06. Oktober besuchten Mitglieder der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz auf Einladung der der junggrünen Abgeordneten Pia Schellhammer den Landtag Rheinland-Pfalz.

Der Landtagsbesuch der GRÜNE JUGEND startete auf der BesucherInnentribüne. Die Gruppe erlebte eine lebhaften Debatte zum Landeshaushalt für das Jahr 2016. Im Anschluss stand ein einstündiges Gespräch mit Pia Schellhammer auf dem Programm. Das Gespräch mit den JungGRÜNEN drehte sich unter anderem über das Zusammenspiel der verschiedenen Fraktionen im Landtag und der innerhalb der Koalition aus SPD und GRÜNEN. Auch Bereiche der Geschlechtergerechtigkeit wurden aus jungGRÜNER Sicht kritisch angesprochen, so etwa die Zusammensetzung der Fraktionen nach Geschlechtern. Die Abgeordnete erläuterte, dass die anderen Fraktionen nicht wie bei den GRÜNEN quotierten zusammengesetzt seien, dafür aber beispielsweise sieben von neun Mitglieder des Regierungskabinetts der Ministerpräsidentin mit Frauen besetzt seien. Pia Schellhammer, selbst lange Zeit in der GRÜNEN JUGEND aktiv, erhielt von Seiten der BesucherInnen Lob und Anregungen für ihre Arbeit in der Netzpolitik und der Entwicklung von Strategien gegen Rechtspopulismus und -extremismus.

Nach einem weiteren Besuch der Plenarsitzung endete das offizielle Besuchsprogramm mit einer Führung durch die Fraktionsräume der GRÜNEN Landtagsfraktion und das Büro der Landtagsabgeordneten. Die BesucherInnen konnten sich dort aus erster Hand einen Einblick in den Arbeitsalltag der Abgeordneten und die Funktionsweise der Fraktion verschaffen.

Der für beide Seiten fruchtbare Informationstag endete mit einem Abendessen in einem veganen Restaurant in der Mainzer Neustadt.

Foto: cc-zero