Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Rheinland-Pfalz

22.10.2007: Neben personellen Umstellungen entschied die Landesmitgliederversammlung auch über einen Leitantrag zum Thema Feminismus.

Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz hat auf ihrer 38. Landesmitgliederversammlung, die vom 19. bis 21.Oktober in Koblenz-Metternich in der IGS Pollenfeld stattgefunden hat, einen neuen Landesvorstand gewählt. Neue Sprecherin ist Anna Weiß (21), als neuer Sprecher wurde Maximilian Pichl (20) gewählt. Des Weiteren haben es Larissa Hauer (20) als Schatzmeisterin, Andreas Preß (22) als politischer Geschäftsführer, sowie Simone Renker (18 ) und Patrick Zwiernik (18 ) als BeisitzerInnen in den Landesvorstand geschafft.

Die Landesmitgliederversammlung verabschiedete zudem einen Leitantrag zum Thema „Gleichberechtigung von Frauen“. „Gleichberechtigung muss endlich Wirklichkeit werden. Vor allem in der Wirtschaft sind Frauen immer noch massiv gegenüber Männern benachteiligt“, sagt die neue Sprecherin Anna Weiß. „Die Grüne Jugend Rheinland-Pfalz fordert deshalb, dass Frauen endlich die gleiche finanzielle Entlohnung erhalten, wie Männer und Frauenquoten in der Wirtschaft eingeführt werden“, so Weiß abschließend.