Hallo liebe Igel*Innen der Grünen Jugend Rheinland- Pfalz,

Bundesdelegierten Konferenz der Grünen 2012am kommenden Wochenende, 16.11. – 18.11. wird BÜNDNIS 90’die GRÜNE, unser Dachverband, ihre Bundesdelegierten Konferenz (BDK) in Hannover veranstalten. Die BDK ist das höchste beschlussfassende Gremium der GRÜNEN und prägt dadurch die Positionen der Partei.

Im Rahmen der BDK in Hannover sollen Beschlüsse mit Hinblick auf die Bundestagswahl 2013 gefasst werden. Im Fokus dabei stehen eine progressiv – links- ökologische Europa- und Sozialpolitik. Im Kern zusammen gefasst soll eine solidarische, harmonisierte Steuerpolitik sowie gerechte Mindestlöhne, eine Kindergrundsicherung und der geförderte Aus – und Weiterbau von KiTas und Jugendeinrichtungen gegen momentan vorherrschende soziale Ungerechtigkeiten etabliert werden.


 

Neben diesen Themen wird es ebenfalls eine ausgiebige Debatte um das Thema „Religion und Staat“und „Religion in der Gesellschaft“, bei der der Diskus um die traditionelle Beschneidung von Jungen im islamischen und jüdischen Glauben thematisiert und debattiert wird.

Gleichzeitig will die GRÜNE Partei mit einem aussagekräftigem und starken Beschluss zur Wahrung und Stärkung der Menschenrechte auf nationaler und internationaler Ebene aus der Konferenz heraus gehen, um mit diesem Ziel vor Augen die schwarz- gelbe Politik 2013 ablösen zu können. Es ist die Bestrebung, mit den in Krisenregionen lebenden Menschen gemeinsam Konzepte zu erarbeiten, wie Meinungsfreiheit mit der Wahrung der Menschenwürde sowie der Ausübung einer freien Religions- bzw. Glaubenszugehörigkeit verbunden werden können.

Doch wollen sich die Delegierten der GRÜNEN neben gesellschaftspolitischen Themen auch ihrem Gründungs- Thema der Atomkraft auseinander setzen. Verschiedene Anträge über ein Endlager- Suchverfahren sowie über die Nachbereitung der Rio +20 Konferenz sollen Wegweiser hin zu einer Politik darstellen, die Solidarität und Umweltschutz miteinander vereinen soll.

Nun fragt ihr euch, was das Ganze denn mit euch zu tun hat. Viele Grüne Jugend Menschen wurden zur Bunde Delegierten Konferenz von ihren GRÜNEN Kreisverbänden delegiert. So zum Beispiel auch Sophia.

Wenn ihr also nicht direkt an der Bundesdelegierten Konferenz teilnehmen könnt, dann meldet euch bei unsere Landesgeschäftsstelle oder bei Sophia, sodass auch eure Stimme bei den GRÜNEN gehört werden kann! Ansonsten könnt ihr auch sehr gerne als Gäste erscheinen. Allerdings können euch in diesem Fall weder die GJ noch die GRÜNEN die aufkommenden Fahrtkosten erstatten. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall, da ihr Rederecht besitzt!

Also schreibt uns eure Anregungen, Ideen und Vorschläge an: lgs[ätt]gj-rlp.de

Weitere Infos zur BDK hinter ihr hier : http://www.gruene.de/partei/bdk-in-hannover.html