Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, ist Dreh- und Angelpunkt der deutschen Politik. In keiner anderen Stadt finden sich annähernd so viele Ministerien, NGOs und Lobbyisten. Zudem hat sich Berlin in den letzten Jahren auch zur kulturellen Hochburg mit internationalem Ruf und Flair entwickelt. Wer mit Mode, Musik oder anderer Kunst arbeitet kommt an Berlin nicht mehr vorbei.Deshalb schicken wir diesen November eine Delegation in die Hauptstadt. Du willst dabei sein? Dann meld dich schnell an!

Mit dem Slogan „arm aber sexy“ warb der Bürgermeister einst für die Stadt, und ganz unrecht hatte er damit nicht. Während Deutschlands größte Stadt in katastrophal hohes Haushaltsdefizit verzeichnet, ist sie als Wohn- und Lebensort so gefragt wie nie. Dies mag vielleicht auch an der ständigen Veränderung liegen, die in Berlin stets spürbar ist. Der neue „In“-Stadtteil Kreuzberg, einst sozialer Brennpunkt, ist ein Musterbeispiel für Gentrifizierung. An kaum einer anderen Stelle ist die Steigerung der Mietpreise so signifikant wie hier. Über die Grenzen Deutschlands hinweg ist Berlin zudem für seine exzellente und vielfältige Club- und Partyszene bekannt. Kein Wunder also, dass man zur Zeit fast schon von einem Berlinhype reden kann, oder?
Überzeugt euch selbst und fahrt mit einer Gruppe der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz auf Einladung des Bundestagesabgeordneten der Grünen Dr. Tobias Lindner vom 5. bis 8. November nach Berlin. Wir werden dort an einem Programm des Bundespresseamts teilnehmen, dass uns das politische und kulturelle Berlin näher bringen wird. Anreise, Verpflegung und Unterkunft trägt der Bundestag. Nur Eintritte für Museen und Ausstellungen während des Programms müssen meistens getragen werden. Dies beläuft sich aber meistens auf nur ca. 20€ für den gesamten Zeitraum. Insgesamt haben wir 28 Plätze zu vergeben, die nach dem Zeitpunkt der Anmeldung vergeben werden.
Also: Meldet euch an und fahrt mit uns nach Berlin!