Am Wochenende vom 4.-6. November fand in Koblenz die 34. Landesmitgliederversammlung (LMV) der GRÜNEN JUGEND RLP statt. Nachdem wir uns schon am Freitagmorgen mit einer Veranstaltung zum Thema Welthandel auf die LMV einstimmten, verabschiedeten wir am selben Abend einen Antrag in dem wir uns gegen das General Agreement on Trade in Services (GATS) stellten und ein Umdenken in der Debatte forderten.

„Wir haben uns deutlich gegen das GATS und damit gegen eine totale Liberalisierung des weltweiten Dienstleistungssektors ausgesprochen.“, so der neue Sprecher der GRÜNEN JUGEND RLP Oliver Buschbaum, „Insbesondere in der neuen Bundesregierung sehen wir die Gefahr, dass Stimmen für ein solches Abkommen wieder lauter werden könnten. Wir wurden durch die LMV beauftragt hier auch weiterhin wachsam zu sein.“

Neben inhaltlichen Entscheidungen wurde dieses Wochenende auch der neue Landesvorstand gewählt. Neue SprecherInnen wurden Michelle Bray (Kirchheimbolanden) und Oliver Buschbaum (Mainz). Matthias Zöller (Niederdreisbach) wurde als politischer Geschäftsführer bestätigt und Laura-Luise Hammel (Worms) ist neue Schatzmeisterin. Weiteren Mitglieder und neu im Landesvorstand sind Johanna Penserot (Bad Sobernheim), Larissa Hauer (Straßenhaus), Tim Rauschan (Trier) und Tobias Pflug (Mutterstadt).