{gallery}/gjtour2011/19-02-2011{/gallery}

 

19.02.2011: Trier, bei den Kreilien!

Am Samstag haben wir nach einer frühmorgendlichen Nudelsalat-Kochsession (als Verpflegung für den ganzen Tag) bis ungefähr 15.00 Uhr den Hauptmarkt unsicher gemacht. Fast enttäuscht mussten wir feststellen, dass die SPD-ler denen wir gestern noch „Konkurrenz“ gemacht haben, heute durch ein privaten Crepe-Pavillion ersetzt worden war. Dafür war die GJ Trier-Saarburg da und hat uns kräftig beim Wahlkämpfen unterstützt. Den Mittag hatten wir frei, Anni und Beri haben die Kirchen in Trier und anschließend eine Klebeparty unsicher gemacht , Sebus und Fab haben sich der hohen Literatur hingegeben und Bina hat sich mit Twitter auseinander gesetzt. Abends haben wir zusammen einen Teil von „Frag die Maus“ gesehen (der kleine Geigenspieler hat zu großer Verzückung geführt). Anschließend wurde fast bis in die Puppen „gekneipt“.